« Zurück zur Übersicht

Die Einstellung der Ausgleichswellenräder beim Rotax 123 ist etwas tricky, da die Wellen nicht alle über entsprechende Markierungen verfügen.

Zum Einbau der Ausgleichswellenräder muss der Kolben auf OT gestellt werden und die Markierungen in den Zahnrädern müssen aufeinander zeigen. Damit zeigt die innere Markierung auf dem Ausgleichswellenzahnrad nicht auf die Passfeder der Kurbelwelle, sondern auf den Zahn links daneben.

Einbau Ausgleichswellenräder Rotax 123 Zahnräder
Einbau Ausgleichswelle Rotax 123