Datenschutzerklärung

In dieser Datenschutzerklärung klärt der Webseitenbetreiber, namentlich im Impressum der Webseite genannt, darüber auf, wann, wie und wo welche Daten zu welchem Zweck erfasst, verarbeitet oder gespeichert werden.

1 Erfassung von Kommunikations- und Metadaten

Beim Besuch und bei jeder Interaktion mit dieser Seite, sofern die Seite unter der Domain „hartrusion.com“ aufgerufen wird (siehe Punkt 8: AMP), werden Daten vom Webhoster, der STRATO AG, automatisch in Log-Dateien erfasst und verarbeitet. Hierzu erklärt der Webhoster:

[…] Log-Daten werden von unseren Servern auch erfasst, wenn Besucher Ihre (diese) Webseiten aufrufen. Log-Daten enthalten die IP-Adresse des Gerätes, mit dem Sie auf die Website oder einen Dienst zugreifen, die Art des Browsers, mit dem Sie zugreifen, die Webseite, die Sie zuvor besucht haben, Ihre Systemkonfiguration sowie Datum und Zeitangaben. Wir (Strato AG) speichern IP-Adressen nur, soweit es zur Erbringung unserer Dienste erforderlich ist. Ansonsten werden die IP-Adressen gelöscht oder anonymisiert. […] die IP-Adressen der Besucher Ihrer (dieser) Webseiten speichern wir zur Erkennung und Abwehr von Angriffen maximal 7 Tage. (Auszug aus https://www.strato.de/datenschutz/ Punkt 2 c) )

Dem Webseitenbetreiber stehen abweichend davon für den Zeitraum der vergangenen 6 Wochen folgende, pseudonomisierten Daten für jeden Webseitenaufruf zur Verfügung:

  • Hostname (in anonymisierter Form)
  • Angeforderte Seite
  • Verwendetes Protokoll
  • Betriebssystem
  • Browser

Diese pseudonomisierten Daten können in dieser Form durch den Webseitenbetreiber eingesehen werden. Diese Möglichkeiten werden auch hier erläutert: https://www.strato.de/faq/hosting/so-erfahren-sie-wie-oft-ihre-internet-seiten-besucht-worden-sind/

Eine Verarbeitung der Log-Dateien außerhalb der Analyse-Möglichkeiten, die durch den Webhoster auf dessen Oberfläche bereit gestellt wird, erfolgt nicht.

Zweck der Erfassung von Kommunikations- und Metadaten: Die Erfassung der Kommunikations- und Metadaten erfolgt im Rahmen des Webhostings für diesen Zweck durch den Webhoster.

2 Cookies

Diese Webseite setzt bei Bedarf folgende Cookies, die für die Benutzung technisch notwendig sind.

Wenn Sie sich mit einem Benutzerprofil registrieren, haben Sie die Möglichkeit durch Anwahl des Feldes „Angemeldet bleiben“ bei einem erneuten Besuch der Seite sich automatisch über zwei Cookies anzumelden. Dies sind die Cookies wordpress_hash mit ihren Login-Daten und wordpress_logged_in_hash. Cookies für Anmeldedaten verfallen nach zwei Wochen.

Bei Änderungen von Anzeigeeinstellungen im Administrations-Bereich werden diese in einem Cookie gespeichert, welches nach zwei Jahren verfällt.

Bei Kommentierung von Beiträgen ohne Registrierung wird ein Cookie mit eingegebenem Benutzername und E-Mail-Adresse gespeichert, sollte die entsprechende Option im Kommentarfeld ausgewählt sein.

3 Kontaktaufnahme über das Kontaktformular

Bei einer Kontaktaufnahme werden die im Kontaktformular angegebenen Daten über eine SSL-Verbindung verschlüsselt übermittelt und im E-Mail-Postfach des Betreibers gespeichert. Die angegebenen, personenbezogenen Daten

  • Vor- und Zuname
  • E-Mail-Adresse
  • IP-Adresse und verwendeter Webbrowser zum Zeitpunkt des Absendens
  • Alle weiteren, im Kontaktformular angegebenen Daten

werden in Form der übermittelten E-Mail des Kontaktformulars auf dem E-Mail-Postfach des Webhosters gespeichert und beim Webseitenbetreiber automatisch auf mehreren Endgeräten gespeichert. Eine Weitergabe, Vervielfältigung oder andere Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt nicht. Die übermittelte E-Mail wird nach spätestens 2 Jahren gelöscht.

Zweck der Datenerfassung und Verarbeitung: Die Daten werden zum Zwecke der Kommunikation zwischen Webseitenbetreiber und dem Kontaktaufnehmenden verwendet. Die Daten IP-Adresse und verwendeter Webbrowser werden aus Sicherheitsgründen gespeichert.

4 Kommentieren von Seiten oder Beiträgen

Wenn Sie einen Kommentar unter einer Seite oder einem Beitrag senden, wird dieser an die mySQL-Datenbank der Webseite übermittelt, dort gespeichert und ggf. nach einer Prüfung veröffentlicht.

Grundsätzlich wird Ihre bzw. die aktuelle IP-Adresse gespeichert, mittels derer der Kommentar übermittelt wurde.

Sollten Sie mit einem Nutzerprofil angemeldet sein, wird dieser Kommentar sowie die genutzte IP-Adresse Ihrem Nutzerprofil direkt zugeordnet. Das Nutzen der „Social Login“-Funktion führt zum Erstellen eines Nutzerprofils (siehe Punkt 5.2), mit dem Sie auf dieser Seite angemeldet werden.

Alternativ können Sie, falls die Funktion zur Verfügung steht, auch ohne Nutzerprofil kommentieren. In diesem Fall werden neben dem Kommentar auch die Angaben

  • Angegebener Name oder Pseudonym
  • E-Mail-Adresse
  • Webseite (Optional)

gespeichert. Bitte beachten Sie, dass Anfragen zu einer Löschanfrage nur dann nachgekommen werden kann, wenn ein Kommentar sich Ihnen zuordnen lässt (siehe Punkt 6: Löschanfrage).

Mit Ihrem Kommentar wird auch der von Ihnen angegebene Name bzw. ihr Pseudonym und die angegebene Webseite veröffentlicht. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das Aktivieren der Checkbox ermöglicht, dass Ihre dort angegebenen Daten auch in Ihrem Browser als Cookie gespeichert werden (siehe Punkt 2: Cookies).

5 Registrierung eines Nutzerprofils

Sie haben die Möglichkeit, sich auf dieser Webseite zur Kommentierung der Beiträge und Seiten zu registrieren. Dazu stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung (5.1 bis 5.3), deren Unterschiede hier erläutert werden.

Die angegebenen Daten werden mit dem Benutzerprofil verknüpft in der mySQL-Datenbank gespeichert. Ihr Benutzerprofil sowie von Ihnen abgegebene Kommentare werden nicht automatisiert gelöscht.

Sobald Sie sich auf dieser Webseite mit Ihrem Benutzerprofil anmelden, wird ein Cookie gesetzt, welches den Login speichert (Siehe Punkt 2).

Sie können Ihre auf diese Webseite übermittelten Daten, mit denen Sie ihr Profil erstellt haben, jederzeit wieder löschen (siehe weiter unten unter „Datenlöschung und Löschanfrage“).

5.1 Manuelle, selbstständige Registrierung eines Nutzerprofils

Sie können sich unter dem Link „Registrieren“ ein Nutzerprofil anlegen. Hierbei werden von Ihnen folgende Daten erhoben:

  • E-Mail-Adresse
  • Selbst gewählter Spitzname/Nickname

Die Angabe von Vor- und Nachname erfolgt freiwillig. Werden diese Daten angegeben, werden sie ebenfalls gespeichert.

Die bei der Registrierung zu diesem Zeitpunkt benutzte IP-Adresse wird ebenfalls erfasst und in der Datenbank sowie in einer E-Mail, die automatisch an den Webseitenbetreiber versendet wird, gespeichert.

Vor der Registrierung, direkt nach dem Klick auf „Registrieren“, wird eine Sicherheitsabfrage, konkret „Google reCaptcha“, eingebunden. Zweck dieser Sicherheitsabfrage ist das Verhindern von automatisierten Registrierungen. Google erhält beim Öffnen der Registrierungs-Seite Zugriff auf Ihre Kommunikations- und Metadaten, die zur Abwehr von Spam und Angriffen benötigt werden. Zu den Datenschutzbedinungen von Google wird auf die Datenschutzerklärung von Google verwiesen.

5.2 Social Login zur Registrierung eines Nutzerprofils

Beim erstmaligen Verwenden der Social-Login-Funktion (Einloggen über die Icons der sozialen Netzwerke) die angezeigten Profildaten aus dem gewählten sozialen Netzwerk an diese Webseite übertragen und ein Profil auf dieser Seite erstellt. Gespeichert werden dabei automatisch

  • Vor- und Zuname
  • E-Mail-Adresse
  • Link zum Profil im gewählten sozialen Netzwerk und Profilbild
  • Eindeutiger Kennzeichner („unique identifier“)

Diese Daten sind dem dann erstellten Nutzerprofil zugeordnet. und in der mySQL-Datenbank dieser Webseite gespeichert.

Die bei der Registrierung zu diesem Zeitpunkt benutzte IP-Adresse wird ebenfalls erfasst und in der Datenbank sowie in einer E-Mail, die automatisch an den Webseitenbetreiber versendet wird, gespeichert.

Die Verbindung zum Sozialen Netzwerk, der Link zum Profilbild sowie Vor- und Zuname können jederzeit wieder in den Profileinstellungen geändert oder entfernt werden. Dazu müssen Sie sich im Bereich Meta unten auf der Seite anmelden, zur Website-Administration gehen (entweder nach dem Anmelden wieder unter Meta zu finden oder oben links über das Menü zum Dashboard) und dort den Punkt „Profil“ aufrufen.

5.3 Beantragen eines neuen Nutzerprofils

Um Art. 7 Abs. 4 DSGVO Rechnung zu tragen, können Sie auch die Erstellung eines Nutzerprofils über das Kontaktformular anfragen. Dazu müssen Sie mir einen gewünschten Benutzernamen und eine gültige E-Mail-Adresse über das Kontaktformular senden.

Die Übermittlung Ihrer Daten durch eine Sicherheitsabfrage an Dritte (Punkt 4.2) oder die Notwendigkeit des Vorhandenseins eines Social-Media-Profils (Punkt 4.1) ist damit für die Kommentierung von Beiträgen nicht erfoderlich.

6 Datenlöschung und Löschanfrage

Sie können Ihr Profil unter den Profileinstellungen selbst löschen. Dies entfernt unwiderruflich alle Ihnen zugeordneten Kommentare und Daten von dieser Seite und der Datenbank. Dazu müssen Sie sich im Administrations-Bereich anmelden und dort unter „Profil“ unten am Ende der Seite den Link „Delete Account“ wählen.

Alternativ können Sie eine Löschanfrage über das Kontaktformular senden.

Bitte beachten Sie, dass nur Daten gelöscht werden können, die Ihnen auch zugeordnet werden können. Anonyme Kommentare, die weder über einen Namen noch über eine gültige E-Mail-Adresse Ihnen zugeordnet werden können, können nicht im Rahmen einer Löschanfrage entfernt werden.

7 Datenauszug

Um einen Auszug aller Ihrer Person zugeordneten Daten zu erhalten, fragen Sie dies bitte über das Kontaktformular mit Ihrer E-Mail-Adresse an.

8 AMP (Accelerated Mobile Pages)

Viele Bereiche (Seiten) dieser Webseite stehen als sog. AMP-Versionen für eine optimierte, datensparende und schnelle Ansicht auf Mobilgeräten zur Verfügung.

AMP-Seiten können über sog. CDN (Content Delivery Network, ein Netzwerk aus vielen Servern, das die Inhalte beim Aufruf bereitstellt) statt über den unter Punkt 1 erwähnten Webhoster bereitgestellt werden. Dies erfolgt, wenn Sie einen entsprechenden Dienst (z.B. eine Suchmaschine oder eine App auf einem Smartphone) nutzen und die Seite dort aus diesem Dienst anfordern. Diese Bereitstellung erfolgte dann nicht durch den Webseitenbetreiber, sondern durch den Anbieter des CDN, dessen Dienst Sie dazu nutzen. Sollten Sie eine Seite über ein CDN öffnen, gelten insbesondere für die Erfassung von Kommunikations- und Metadaten die Datenschutzbestimmungen des von Ihnen selbst gewählten Anbieters. Dieser Anbieter wird Daten von Ihnen erheben, auf die der Webseitenbetreiber keinen Einfluss hat.

Beispiel: Nutzen Sie den Browser Google Chrome auf einem Smartphone mit Android-Betriebssystem, erscheint neben den jeweiligen Suchergebnissen ein rundes Symbol mit einem Blitz, was auf eine AMP-Seite hinweist. Beim Aufruf dieses Suchergebnisses können Sie ggf. in der Adresszeile auch erkennen, dass Sie sich nach wie vor auf der Seite „google.com“ befinden. Bitte beachten Sie, dass Google diese Praxis jederzeit ändern kann.

Sie werden von dieser Webseite niemals zu einer dieser Seite außerhalb dieser Webseite geleitet.

9 Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten

Gemäß Art. 25 DSGVO wurde dieser Webauftritt in einer Form gestaltet, in der die Datenerfassung- und Verarbeitung auf das in dieser Datenschutzerklärung erläuterte Minimum reduziert wird.

Es werden keine Schriftarten oder andere Objekte von anderen Anbietern oder fremden Webservern eingebettet.

Es werden keine zusätzlichen Analysetools („Analytics“) verwendet, lediglich die in Punkt 1 angegebene Erfassung von Kommunikations- und Metadaten findet statt.

Sogenannte Tracking-Cookies oder personalisierte Werbung wird nicht angewendet.