Hinweis: Diese Seite ist Teil der RS-125-Werkstattseite meines Internetblogs und steht mit dem Hersteller (Aprilia/Piaggio) in keiner Verbindung. Es handelt sich hier um selbst verfasste Reparaturanleitungen, Hinweise, Tipps und Tricks zur alten Aprilia RS 125 mit Zweitaktmotor bis Baujahr 2012. Dieses Blog wird privat ohne kommerziellen Hintergrund und Nutzen betrieben. Jegliche Haftung für jegliche Schäden, die sich aus den hier veröffentlichten Anleitungen und Daten ergeben könnten, ist generell ausgeschlossen.

« Zurück zur Übersicht


Für den Dell’Orto VHST 28 CD, der bei den letzten Modellen (RM und RD) verbaut wurde, findet man folgende Vorschläge zur Bedüsung.

Diese Setups dienen als Anhaltspunkt, wie man die Maschine bei den jeweiligen Modellen und Leistungen abstimmen kann (nicht „muss“). Näheres ist im Artikel zum Abstimmen des Vergasers beschrieben. Beim Umrüsten von Motorrädern auf geringere Leistungen wird oft nur die Hauptdüse getauscht, unabhängig vom Ausgangszustand.

Der Vergaser hat bei den RD- und RM-Modellen zusätzlich eine Vergaserheizung, einen TPS (Throttle Position Sensor) und einen Anschluss für ein Nebenluftsystem.

ModellRS 125 RD/RM ohne ALS ​[1]​ ​[2]​ ​[3]​RS 125 Werkseinstellung ​[4]​SX 125 11 kW ​[5]​
Hauptdüse132132128
WerksdrosselDüsennadelD 49D 49D 49
Düsenstock
(Zerstäuberdüse)
HN 268HN 266
11 kWNadelclip 4. Kerbe3. Kerbe
LeerlaufdüseU 36U 3636
Chokedüse90
Gassschieber454550
Leerlaufschraube1 3/41 3/4
ModellRD/RM mit ALS ​[1]​ ​[2]​Nach Upgrade ​[4]​Empfehlung ital. RS-Fahrer ​[2]​SX 125 full power ​[5]​
Hauptdüse170185135 … 175160
OffenDüsennadelD 53D 53D 49D 53
Düsenstock
(Zerstäuberdüse)
HN 268HN 266HN 268
ca. 17 kWNadelclip1. Kerbe1. Kerbe3. Kerbe
LeerlaufdüseS 45S 45S 4538
Chokedüse7090
Gassschieber50504550
Leerlaufschraube2 1/42 1/44
Bedüsungstabelle

Ein „“ in der Tabelle bedeutet, dass bei dieser Variante keine Angaben zum jeweiligen Teil gemacht wurden.

Anschlüsse und Düsen

Die folgenden Bilder zeigen die verschiedenen Anschlüsse und Komponenten am Dell Orto VHST 28.

Hauptdüse

Die im offenen Zustand gelistete Hauptdüse von 185 ist sehr fett​[4]​, für die Euro3-Norm in Deutschland wird eine 170er-Hauptdüse verbaut​[1]​. Stottert die Maschine und läuft sie zu fett, kann die Düse in 5er-Schritten bis herunter zu 135 reduziert werden​[2]​.

Im Vergleich zum PHBH 28 wurde im VHST eine Zerstäuberdüse Typ „HN“ mit Löchern zur Vermischung des Benzins mit Luft im Zerstäuber verbaut. Diese Luft gelangt durch die Luftdüse unten in der Mitte am Anschluss zum Luftfilter zum Zerstäuber, sie wird direkt oberhalb der Hauptdüse zugeführt. Durch diesen Unterschied kommt der vergleichsweise hohe Durchmesser der Hauptdüse und der große Bereich mit hohen Schritten zur Abstimmung zustande.

Düsennadel

Beim Nadelclip wird angegeben, auf welche Position von oben der Clip auf die Düsennadel gesteckt wird.

Die beiden Düsennadeln D49 und D53 unterscheiden sich wesentlich in der Veränderung des Nadeldurchmessers, die D53 ist deutlich steiler.

Unterschiede der Düsennadeln D49 und D53

Da die Nadelstellungen bei den Werks-Setups unterschiedlich sind, reicht es nicht aus, nur die Abmessungen der Nadeln zu vergleichen. Die D53 bewirkt bei geringen Gasschieberstellungen ein magereres und bei höheren Gasscchieberstellungen ein fetteres Gemisch im Vergleich zur D49.

Referenzen

  1. [1]
    Biker4Life<3, “Aprilia RS 125 Euro3 VHST Vergaser-Setups,” Aprilia Forum – Motorrad u. Roller, Feb. 28, 2012. http://www.apriliaforum.de/faq-s-rs-125/10737-set-up-aprilia-rs-125-und-auch-andere-modelle-wie-rx-sx.html (accessed Apr. 23, 2018).
  2. [2]
    L. Cavicchini, “VHST 28 (Configurazioni e esploso),” Aprilia 2 Stroke. https://aprilia2stroke.wixsite.com/home/vhst-28-configurazioni-e-esploso (accessed Sep. 05, 2020).
  3. [3]
    “Changes for competitive (track) use, only,” aprilia, 001–2007, Jul. 2007.
  4. [4]
    bubu01, “RS 125 Bj. 08. komplett aufmachen (30ps),” 125er-Forum.de, Nov. 27, 2009. https://www.125er-forum.de/threads/78342-rs-125-bj-08-komplett-aufmachen-30ps/page4 (accessed Sep. 05, 2020).
  5. [5]
    “RX-SX 125 2008-2010,” Piaggio Group, Ersatzteilkatalog AP1098, May 2016.

Beteilige dich an der Unterhaltung

10 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Hallo,
    ich wollte Fragen, wo man am besten die Düsen, Schieber etc. kauft. Weil ich finde die immer nur im Set und wenn ich mir alles nach und nach im Set hole, zahle ich gut das 6 Fache am Ende.
    Ich möchte mir nur die einzelnen Düsen kaufen.
    Wo macht man das am besten?
    Mfg. Leon

    1. Hi, Stein-Dinse wäre die erste Adresse, die mir so einfällt. Hauptdüsen gibt es auch von Polini im Set, sind so wesentlich günstiger. Wie in meinem Artikel zum Vergaserabstimmen auch beschrieben rate ich aber davon ab, ohne Notwendigkeit einfach alle Einzelteile zu kaufen, wenn das nicht unbedingt notwendig ist – gerade wegen des hohen Preises. Man muss nicht zwingen die hier gelisteten Setups verwenden.

      1. Also ich entdossele gerade meine Karre. Alles ist schon fertig, nur der Vergaser fehlt noch. Und zwischen ner 130er Düse und ne 170er ist ja ein kleiner Unterschied. Da die Düsen quasi für die gedrosselte Variante noch drinne sind, müsste ja fast sowieso alles neu.
        Mfg. Leon

        1. Ja stimmt, das ist bei dem Modell das Problem. Merke gerade dass der Tipp mit Polini hier ziemlich teuer wird. Ich habe den leider selbst noch nicht abgestimmt (der Vergaser liegt hier noch rum), hab aber tatsächlich drei solcher Hauptdüsenkits gekauft. Bei Stein-Dinse kosten die Hauptdüsen gerade 2,71 € / Stück, wenn Du dir in 5er-Schritten von 140 bis 175 zusammen bestellst, kostet das keine 20 € und sollte erst einmal reichen. Ich würde den 45er Gasschieber trotzdem erst mal drin lassen, bei dem PHBH28 sind die großen Gasschieber oft zu mager beim Anfahren und man braucht deutlich mehr Drehzahl. Die 45er Leerlaufdüse finde ich auf die Schnelle auch nirgends leider. D49-Nadel gibts auch bei Stein-Dinse.

          1. Hallo,
            meinen sie nicht die D 53 Nadel, weil die D 49 Nadel sollte bereits verbaut sein?
            Mfg. Leon

  2. Hallo
    Sehr sehr tolle Seite hast du hier, konnte vieles hier erlesen=)

    Ich habe eine Frage zum Vergaser bzw. ein Problem Rm Bj 2010 Ist offen eingetragen, hat aber keine Leistung…
    Vollgas hängt die bei 8000 Umdrehungen fest und es klingt wie ein drehzahlbegrenzer oder die säuft ab oder hat keinen Sprit 3/4gas dreht sie locker weiter aus.
    Wenn sie noch nicht ganz warm ist, so nach 5-10km fahren ist das Problem nicht so stark wie nach z.b. 30km Fahrt.
    Ich denke irgendwie liegt das am Vergaser entweder kein Sprit oder zu viel
    Das ganze Moped ist original auch der Auspuff

  3. Hallo
    Ich habe eine Frage zum Dellorto VHST 28 CD. Oben am Vergaser ist ja ein TPS Sensor. Außerdem geht da ja auch noch ein schwarzer „Stift“ der sich nach oben drücken lässt. Dieser heißt wenn ich richtig bin Drosselklappe. Jetzt meine Frage , was drosselt er ? Tut er Drosseln wenn er ganz reingedrückt ist oder wenn er nicht hoch gedrückt wird. Ich habe auch noch ein kleines Problem, wenn ich alle Gänge ausfahre dreht sie in den ersten vier Gängen voll aus , also bis 12000- 12500, wenn ich dann aber in den 5 schalte dreht sie nur noch bis 11000 und auch nur sehr langsam hoch und wenn ich dann in den 6ten schalte drehte sie nur noch bis knapp 10000 und die Drehzahl und Geschwindigkeit fällt. Wenn jemand was weiß bitte antworten. Danke

    1. Hallo Wolfgang, wenn Du den schwarzen Stift meinst, der aus dem Deckel herausragt und auf dem Gasschieber aufliegt: Dieser schwarze Stift ist teil des TPS, der wird vom Gasschieber nach oben gedrückt. Die Vergaser der RS 125 haben bei allen Modellen keine Drosselklappen, die gibt es nur bei Gleichdruckvergasern (die RS hat „Schiebervergaser“). Das Problem mit dem Ausfahren der Gänge hört sich insgesamt nach zu wenig Leistung an, das kann viele Ursachen haben. Wenn das schon immer so war, hat die Maschine wahrscheinlich nie die volle Leistung gehabt.