Der Tacho und weitere Kleinteile im Cockpit sowie der Lenker wurden nun montiert. Auch hier wurde alles mit neuen Schrauben ausgestattet, damit die Schraubenköpfe eine enheitliche Optik haben. Der Tausch der Radlager war allerdings nicht so einfach, wie man sich das manchmal erhofft.

Das richtige Werkzeug, ein Lagerinnenauszieher (sowas habe ich sogar) funktionierte nicht, die Lager sitzen viel zu fest. Da sich die Distanzhülse in der Felge kaum verschieben lässt, kommt man von Innen nur schwer an das gegenüberliegende Lager. Man kann also nicht mit einem Bolzen das jeweils gegenüberliegende Lager einfach herausklopfen.

Also wurden die Käfige aus den Lagern mit einer Zange herausgezogen (Diese sind aus Weicheisen) und die Kugeln des Lagers alle auf eine Seite gedrückt. Schiebt man nun jetzt den Lagerring zur Seite, fallen die Kugeln heraus, man kann den Innenring herausnehmen und dann die Distanzhülse entfernen. Danach werden die Kugeln und der Innenring wieder eingesetzt, die Kugeln im Lager verteilt und das Lager von der anderen Seite herausgedrückt.

Die Verkleidung auf dem letzten Bild ist nur mal provisorisch montiert.

Übertrag4309,82 €
Radlager und Wellendichtringe63,00 €
Gaszug26,14 €
Summe4732,95 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.